Schulungen. Workshops. Netzwerken.

ACADEMY Westeregeln.Die passive Netzstruktur im Fokus.

Mit der „Digitalen Agenda“ hat die Bundesregierung ihre Strategie zum bundesweiten Ausbau des schnellen Internets vorgelegt. So will die große Koalition bis 2018 überall in Deutschland Geschwindigkeiten von 50 MBit/s erreichen. Um den Breitbandausbau voranzutreiben, braucht es das Engagement von alternativen Netzbetreibern wie Stadtwerken, Zweckverbänden und Bürgernetzen. Selbstverständlich sollen die neuen Netze höchsten Sicherheitsansprüchen genügen.

Um diese Sicherheit, Verlässlichkeit und Transparenz geht es in der ACADEMY in Westeregeln. Hier haben sich verschiedene Unternehmen zusammengeschlossen, um dem interessierten Publikum einen Einblick in die passive Netztechnik, vom POP bis zur Hauseinführung, zu verschaffen. Darüber hinaus stehen Räumlichkeiten für Fachvorträge und Veranstaltungen zur Verfügung. Hier finden Sie die Schulungstermine für 2017 und unsere Broschüre zum einheitlichen Materialkonzept des Bundes.

Die Ausstellung.Vom POP bis zur Hauseinführung.

  • ACADEMY Westeregeln Mikrorohre
  • ACADEMY Westeregeln Breitband

Die Dauerausstellung in der ACADEMY Westeregeln veranschaulicht die passive Netzstruktur – vom POP über die Kabelschächte bis hin zur Hauseinführung. Schritt für Schritt können Sie die einzelnen Komponenten kennenlernen, die für einen funktionierenden, reibungslosen Datentransport benötigt werden.

In unserer Ausstellung finden Sie keine Nachbildungen. Alle Komponenten, die wir hier vorstellen, sind Originale: KVz, Mikrorohrsysteme, Kabelschächte, Anschlusskomponenten und Hauseinführungen werden in einer realistischen Installation gezeigt. Der Breitbandausbau zum Anfassen!

Sprechen Sie uns an!Sie möchten unsere Ausstellung besuchen oder den Schulungsraum nutzen?

Kontaktaufnahme

captcha

Zweitägige Schulungen 2017

30.05. bis 01.06. gemeinsamer Stand der Academy-Mitglieder auf der ANGA COM  in Köln

21.06. bis 22.06.2017, Westeregeln

20.09. bis 21.09.2017, Academy on the Road bei Hauff-Technik

13.12. bis 14.12.2017, Westeregeln

 

Hier können Sie den Schulungs-Flyer (PDF) herunterladen.

 

Fragen oder Anmeldungen gerne an:

Jana Schwan                        Anja Kress
02327 608-162                 02327 608-222
j.schwan@ekukabel.de     a.kress@ekukabel.de

Unsere Partner

Gegründet 1975
100 Mitarbeiter
Fachhändler für Komponenten für den Netzbau

Als inhabergeführtes Handels- unternehmen mit 100 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland ist eku der Spezialist für  Glasfaserkabel und Hardware. Neben innovativen Lösungen in den einzelnen Produktbereichen stehen täglich Waren und Warenbestände im Wert von 7 – 8 Mio. € zur Verfügung. Mit der Glasfaserkonfektion in Bochum ist eku zudem ein flexibler Partner für schnelle Kleinmengen und Sonderlösungen. Das Unternehmen begleitet Projekte auch durch entsprechende Logistik, Schnittservice, Trommelkonzepte und Zahlungs- konditionen bis hin zum Field Support mit zwei eigenen Technikern für LWL-Montagen.

Gegründet 1955
250 Mitarbeiter
Spezialist für Kabel- und Rohrdurchführungen

Der Name Hauff-Technik steht seit über 60 Jahren europaweit für Innovationen im Bereich der Kabel- und Rohrdurchführungs-
systeme. Vor allem die kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklung erfolgreicher Produkte in den Bereichen Energieversorgung, Bau- technologie, Glasfaserer- schließung und grabenlose Verlegungstechnologien für Breitband-Hausanschlüsse zeichnen das Unternehmen aus. Alle Produkte von Hauff-Technik genügen höchsten Sicherheitsstandards und überzeugen durch maximale Präzision und kompromisslose Spitzenqualität.

Gegründet 1948
95 Mitarbeiter
Spezialist für Betonfertigteile im Kabelkanalbau

Das Traditionsunternehmen Mönninghoff produziert am Standort Senden auf einer Fläche von 65.000 m² Betonfertigteile für den Kabelleitungstiefbau und ist einer der europaweit führenden Anbieter von Kabel-schächten und Schachtabdeckungen aus Stahl-beton. Ergänzend werden in einer neuen Produktlinie hochwertige, modular auf- gebaute Kabelschächte aus Kunststoff gefertigt. Mehr als 90 Mitarbeiter sorgen mit ihrem täglichen Engagement dafür, dass die Kunden gleichbleibend hohe Qualität, Flexibilität und professionellen Service erhalten.

Gegründet 1956
500 Mitarbeiter
Spezialist für Kunststoffrohrsysteme

Wavin ist einer der größten Hersteller von Kabel-schutzsystemen und der Marktführer für Kunststoff-Rohrsysteme in Europa. Die Wavin GmbH, gegründet 1956, ist heute Teil einer weltweit agierenden Unternehmens- gruppe. Als Antwort auf die neuesten technologischen Trends für den Ausbau von Tele- kommunikations- und IT-Netz- werken hat Wavin ein System von Mikrorohren und Zubehör entwickelt. Dieses System ist besonders geeignet für Backbone-, Stadt- und lokale Netzwerke in der FttX- Technologie. Wavin bietet Lösungen für den Inhouse Bereich, für die Neuverlegung von Mikrorohren sowie für das Einjetten in bestehende Trassen.

Gegründet 2002
Über 80 Mitarbeiter
Passive und aktive FTTH Endgerätelösungen

Genexis ist der unabhängige Marktführer für Fiber-To-The-Home (FTTH) Glasfaser-Anschlusslösungen. Auf der Basis von Entwicklung und Produktion in Europa und Asien ermöglicht Genexis mit seinen innovativen Produkten Kunden in aller Welt, verlässliche und zukunftssichere Glasfaser-Netzwerke zu realisieren. Spezialisiert auf Lösungen für Punkt-zu-Punkt und GPON-Übertragungstechnologien setzt Genexis einen steten Fokus auf die intelligente Kombination von passivem Faserabschluss und aktiver Netzkomponente. Dabei stehen modulare Systeme, die eine Investition erst bei Kundenanschaltungen erfordern, aber auch All-in-One-Geräte zur Auswahl. In jedem Fall sind Kostenoptimierung, geringster Energieverbrauch und stark reduzierter Aufwand bei Installation und Inbetriebnahme Grundlage aller Produktkonzepte. Das Genexis Produktsortiment steht für schnelle, offene Glasfaser-Netzwerke, die es erlauben, die größte Vielfalt an Serviceangeboten beim Endkunden zu realisieren.

Gegründet 2017
35 Mitarbeiter
Spezialist für Passive LWL-Netzwerkkomponenten

Mit der Gründung des Joint-Venture-Unternehmens ZweiCom-Hauff, erfolgte die Bündelung von Innovationskraft und hoher Beratungskompetenz über das jeweilige Produktportfolio der Firmen ZweiCom und Hauff-Technik hinaus.

Seit 2005 entwickelte sich ZweiCom zum bevorzugten Spezialisten für Fiber to the home-Komponenten. Dazu zählen die für die Qualität und Leistungsfähigkeit eines LWL-Netzwerks entscheidenden Produkte: Optische Hauptverteiler, Multifunktionsgehäuse, Spleißmuffen und Anschlussdosen.

Hauff -Technik, als Experte von Abdichtlösungen, zeichnet sich durch innovative Hauseinführungssysteme aus, die z. B. das Erstellen von FTTH-Hausanschlüssen von der Gebäudeinnenseite ermöglichen.

Unsere Sponsoren